Suche

  • Suche starten

Kassenleitfaden offiziell an den DEHOGA Bayern sowie den Fleischerverband Bayern überreicht

Am 20. Februar 2019 hat der Beauftragte für Bürokratieabbau dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband sowie dem Fleischerverband Bayern offiziell den Leitfaden mit Hinweisen für eine ordnungsgemäße Kassenführung überreicht. Dieser wurde zusammen mit dem Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe sowie Experten aus Theorie und Praxis erstellt.

MdL Walter Nussel: „Wir müssen den Menschen auf verständliche Weise zeigen, wie sie moderne Kassen richtig benutzen, damit sie im Falle einer Betriebsprüfung keine unangenehmen Überraschungen, z. B. durch Hinzuschätzungen, befürchten müssen.“

In Zusammenarbeit mit dem Beauftragten für Bürokratieabbau sowie Experten aus Theorie und Praxis hat der Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe (LSWB) daher im Herbst 2018 einen Leitfaden mit wichtigen Hinweisen zur ordnungsgemäßen Kassenführung erstellt.

Dieser beantwortet eine Vielzahl von Fragen und bietet den Unternehmen eine praxisnahe Hilfestellung, um formelle Beanstandungen und somit Hinzuschätzungen durch die Betriebsprüfung möglichst zu verhindern.

Bei der gemeinsamen Sitzung der Präsidien des Fleischerverbands Bayern und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA Bayern) wurde der Leitfaden am 20. Februar 2019 offiziell an die beiden Verbände überreicht. Vor passender Kulisse nahmen die Präsidentin des DEHOGA Bayern, Angela Inselkammer, und der Landesinnungsmeister des Fleischerverbands Bayern, Konrad Ammon jun., die Broschüre entgegen.

Der DEHOGA Bayern hatte eine solche Handreiche schon seit Längerem gefordert und bedankte sich für diese gelungene Hilfestellung für die Gastronomen.

Download: 

 

 

 

Zur Übersicht

Offizielle Übergabe des Kassenleitfadens an den DEHOGA Bayern sowie den Fleischerverband Bayern

oben: (v.l.) Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern; Walter Nussel, MdL, Beauftragter für Bürokratieabbau der Bayerischen Staatsregierung; Konrad Ammon jun., Landesinnungsmeister Fleischerverband Bayern

unten: Walter Nussel, MdL, Beauftragter für Bürokratieabbau der Bayerischen Staatsregierung; Präsidium und Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern; Vorstand des Fleischerverbandes Bayern

Fotos: Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V.